fall in fire

Für, von, über und mit Allen
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Teilen | 
 

 Chons

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Chons   Sa Sep 01, 2007 11:48 am

Chons (auch Chonsu, Khensu, Khons, Khonsu oder Khonshu) ist ein ägyptischer Mondgott und Sohn des Sonnengottes Amun und der Himmelsgöttin Mut.

Chons wurde schon früh in Karnak verehrt. Im Alten Reich ist er auch mit Pyramidentexten belegt. Jedoch wird er dort als unheilbringender Gott, Verursacher von Krankheiten und Menschenfresser dargestellt.[2]

Im Neuen Reich erhält Chons den Beinamen „Neferhotep“ (Nfr-Htp ; der vollkommen Gnädige).[3]


in der griechischen Mythologie [Bearbeiten]Die Griechen haben Chons ihrem Herakles (Herkules) gleichgesetzt


Chons, der Durchwandler des Himmels wird als Mumie mit einem Krummstab und Geißel, sowie der Mondscheibe und dem Mondsichel auf dem Kopfe dargestellt. Weiter existieren auch Darstellungen mit einem einer Kinder- bzw. Jugendlocke. [5] Diese oft geflochtene Locke war eine traditionelle Haartracht der Kinder, ob göttlicher oder menschlicher Herkunft, und diente als Hinweis auf das jugendliche Alter. [3]

Wie andere Mondgötter wird er durch einen Pavian verkörpert

Chons war seit dem Mittleren Reich, besonders in der Zweiten Zwischenzeit, ein Personenname für Männer und Frauen und dann auch im Neuen Reich, jedoch nur für Männer.
Nach oben Nach unten
 
Chons
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
fall in fire :: Fall-in-Fire :: Weltreligionen :: Ägyptische Götterlehre-
Gehe zu: